„Rund und eckig“ wird „Kain und Abel“

Mit meiner Steinskulptur geht es vorwärts. Bereits bin ich an der Feinarbeit. Jetzt geht es darum, die Kanten präzise und gleichmässig mit Knüpfel und Beizeisen zu hauen. „Die Linien müssen laufen.“ (Zitat: René Stadelmann, Bildhauer)

Das ist sehr aufwändig und braucht auch die Finger  zur Kontrolle. „Die Finger haben Augen.“ (Zitat: Bernhard Frei, Werklehrer und Schreiner)

Zudem heisst die Skulptur nicht mehr „Rund und eckig“ sondern „Kain und Abel“.

Steinskulptur

Deutlich ist der Unterschied zu sehen: alle Kanten sind fertig bearbeitet, bis auf die ganz oben rechts.

 

Teile diesen Beitrag