Tuffstein und Beton / Agenda

Auf dem Weg zum neuen Naturmuseum in St. Gallen kommen wir an der Katholischen Pfarrkirche St.Maria in St. Gallen-Neudorf vorbei. Auffallend sind die vielen Teile der Mauern aus Tuffstein.

Erbaut wurde diese Kirche zwischen 1914 und 1917. Entworfen wurde sie von Adolf Gaudy.

 

Im Kunst- und Kulturführer lese ich zu dieser Kirche, dass neben dem Tuffstein auch Beton verwendet wurde. Beim Fundament entdecke ich diesen. Für mich sieht er aber eher wie Nagelfluh aus. Wahrscheinlich deshalb, weil die Steine darin im Unterschied zu heute unterschiedlich gross sind.

 

Der Kunst- und Kulturführer ist hier zu sehen:

http://www.neudorf.kathsg.ch/pdf/1446633122_kunst–und-kulturfuehrer-der-kirche-stmaria-neudorf-2005.pdf

 

Meine Agenda hat für das Jahr 2018 bereits drei Einträge. Weiter so!

https://kellerbernhard.ch/seiten/ausstellungen.html

 

Verschiedene Sichtblicke

Zusammen mit Schülerinnen und Schülern habe ich noch im alten Jahr eine Anamorphose kreiert. Zuerst schauten wir uns dieses Musikvideo an:

https://www.youtube.com/watch?v=m86ae_e_ptU

Der grosse Schweizer Künstler Markus Raetz hat unter anderem viele Anamorphosen verwirklicht. Sehr sehenswert ist der Film über ihn von Iwan Schumacher:

https://www.markusraetz.schumacherfrey.ch/

Trailer:

https://www.markusraetz.schumacherfrey.ch/trailer_raetz.php

Beim folgenden Foto habe ich den Bildausschnitt verkleinert und das Bild gedreht. Was ist denn das?