Blick zurück / Allesfliesstier

In der „NZZ am Sonntag“ lese ich den Artikel „Die ewigen 80er„. „Ob im Kino, in der Musik oder in der Mode: Die Eighties sind omnipräsent, obwohl unsere Zeit eher von den Neunzigern besessen sein sollte. Warum fasziniert uns die Dekade mit den Föhnfrisuren und den kitschigen  Sonnenuntergängen noch immer?

Deshalb gehe ich zurück und zeige hier drei Fotos von mir aus dieser Zeit.

Der Allesfliesstier ist wieder an der Schulhausstrasse 26 eingestallt. Es sind zu sehen: die letzte Bemalung aus Zug, Wasser fliesst, bereit für neue Bemalungen.

 

 

Rolling stone

Für die Mitbringete des Schlosses Werdenberg

http://www.schloss-werdenberg.ch/programm/programm/aktuell/

rolle ich mit der tatkräftigen Mithilfe und Unterstützung von vielen Menschen einen Stein aus dem Kiessemmler in einem Metallwagen zum Schloss hinauf. Vielen Dank, ich freue mich sehr, dass alles geklappt hat!

 

 

Stierparade / Strassenmalkreide

Bei der Ausstellung der Stierparade in Zug veränderte mein „Allesfliesstier“ sein Aussehen immer wieder und wurde freudig von kleinen und grossen Besucher/innen bemalt. Beim ersten Bild liess ich mich von Bestehendem inspirieren und ergänzte es.

Bei diesem Wettbewerb habe ich keinen Preis gewonnen, dafür verbrachte ich einen sehr spannenden Abend mit dem Holzbildhauer Daniel Züsli aus Cham, der eindrückliche Werke herstellt. http://daniel-zuesli.ch/Galerie.html

Auf den dritten Platz der Königsklasse kam dieser coole Golfplatzstier:

Und am Samstagmorgen bemalte ich die halbe Bahnhofstrasse in Buchs mit Strassenmalkreiden. Als ich eine Stunde später dieses Foto machte, hatte der Verkehr bereits zur Veränderung dieses Kunstwerks beigetragen.